­

„E.L. Kirchner im Plakat II“

,

11. Februar bis 19. März 2017                                                                                                   […]

Vorschau

,

Kirchners leuchtendfarbige Gemälde mit ihrer klaren Konturierung eignen sich besonders zur Wiedergabe auf Plakaten. So hat sich insbesondere zu Kirchner-Ausstellungen eine Form der Plakat-Gestaltung entwickelt, bei der man im wahrsten Sinne von Plakat-Kunst sprechen kann. Beeindruckende Beispiele hierzu präsentiert nun die zweite Folge der Ausstellung „Kirchner im Plakat“ aus einer privaten Aschaffenburger Sammlung.

 

Abb.: Plakat  zur […]

Frauen um Kirchner – Zeichnung Graphik Fotografie

Frauen um Kirchner
Zeichnung·Graphik·Fotografie
Ausstellung vom 22. Oktober 2016 bis 22. Januar 2017

Ab dem 22. Oktober 2016 zeigt das KirchnerHAUS Aschaffenburg 50 besondere und selten gezeigte Werke Ernst Ludwig Kirchners rund um das Thema „Frau“. Darunter Zeichnungen, Holzschnitte, Lithografien und Fotografien zum Thema der Weiblichkeit und der Umsetzung durch Kirchner.

Ernst Ludwig Kirchners künstlerisches Werk ist von einer großen […]

„E.L. Kirchner im Plakat“

,

„E. L. KIRCHNER im Plakat“

 

vom 3. September bis 2. Oktober 2016

jeweils samstags und sonntags  von 14-17.00 Uhr

Rund  50 verschiedene  Plakate aus europäischen Museen hat der KirchnerHaus Aschaffenburg e.V. in den letzten zwei Jahren zusammen getragen. Das älteste Plakat stammt von 1933 aus der Schweiz, wohin der Künstler nach dem ersten Weltkrieg emigriert war und bis […]

„Brücke“ – Besuch aus der Schweiz

,

„Brücke“ – Besuch aus der Schweiz

Erich Heckel, E.L. Kirchner,Otto Mueller, Max Pechstein, Karl Schmidt-Rottluff.

Mit einem aus rund 40 Papierarbeiten bestehenden Sammlungs-Ausschnitt von Werken der „Brücke“-Mitglieder Erich Heckel, Ernst Ludwig Kirchner, Otto Mueller, Max Pechstein und Karl Schmidt-Rottluff erweitert der Verein nach der Ausstellungspremiere im vergangenen Herbst sein Ausstellungsspektrum um die maßgeblichen Künstler im Umfeld von E. […]

Der Sturm im KirchnerHAUS

,

„Der Sturm im KirchnerHAUS“
Als Herwarth Walden am 03. März 1910 zum ersten Mal die Zeitschrift «Der Sturm – Wochenschrift für Kunst und Kultur» herausgab, legte er damit ein bedeutendes Fundament für den Aufbruch in die Moderne. Der Versuch, in einem Magazin alle künstlerischen und experimentellen kreativen Äußerungen zu einen – ihnen eine Plattform zu geben […]

Originale aus Privatbesitz in Kirchners Geburtshaus

,

Originale aus Privatbesitz in Kirchners Geburtshaus
Ausstellung vom 2. Oktober bis 20. Dezember 2015
Erstmals seit seiner Gründung im Juli 2011 präsentiert der Verein KirchnerHAUS Aschaffenburg im Geburtshaus von Ernst Ludwig Kirchner Kirchner-Originale aus hochrangigen Privatsammlungen. Es werden etwa 40 seltene und teilweise noch nie gezeigte Zeichnungen, Aquarelle und druckgraphische Arbeiten aus verschiedenen Schaffensphasen des Künstlers […]